Defekte werden anhand einer 300g Probenziehung gewertet und hochgerechnet. Die Defekte sind in der Punktzahlung gewichtet nach geschmacklicher Auswirkung.

Die Industrie verwendet in aller Regel ausschließlich Qualitäten der Handelsklasse 7. Wie man der Tabelle entnehmen kann, werden die absoluten Spitzenkaffees dieser Welt in der Handelsklasse 1 geführt. Dies sind bereits gute Qualitäten, welche aber noch nicht den Kriterien von OBENAUF entsprechen. Unsere Rohkaffees weisen weniger als 1% defekte Bohnen auf, welche für die Handelsklasse 1 zugelassen sind. Im direkten Vergleich zu einer handelsüblichen Industrieware, befinden sich darin je 10g Muster mehr defekte Bohnen, als bei einem OBENAUF 60 Kilogramm Sack.